AKTUELLES
EU-Kids Day
 

Unter dem Motto "Entdecke das Geheimnis Europas" findet am 10. Juni 2015 der 3. EU-Kids Day in der Wirtschaftskammer NÖ in St. Pölten statt. 25 erlebnispädagogisch aufbereitete Workshops ermöglichen der Jugend Niederösterreichs Einblicke in die Welt Europas.

Anmeldebeginn: Frühjahr 2015
 
Alles rund um Europa
Links zu EU-Ländern und EU-Stellen
Belgien
www.diplomatie.belgium.be/austria/
www.flandern.at
www.belgien-tourismus.de

Bulgarien
www.mfa.bg/embassies/austria
www.bulgariatravel.org


Dänemark
www.visitenmark.dk
www.denmark.dk
www.oestrig.um.dk

Deutschland
www.bundesregierung.de
www.wien.diplo.de
www.kinder.diplo.de

Niederlande
www.holland.com/de
www.oostenrijk.nlambassade.org

Estland
www.visitestonia.com
www.estemb.at

Finnland
www.finnland.at
www.finland.fi
www.visitfinland.com

Frankreich
www.france.fr
www.ambafrance.at.org/
www.institut-francais.at/vienne/

Griechenland
www.griechische-botschaft.at
www.visitgreece.gr

Irland
www.ireland.com
www.embassyofireland.at
www.ireland.com

Italien
www.enit.at
www.italia.at
www.ambvienna.esteri.it

Kroatien
www.at.croatia.hr
www.mvep.hr

Lettland
www.lativia.eu
www.mfa.gov.lv/austria

Litauen
www.lietuva.lt
at.mfa.lt

Grossherzogtum Luxemburg
www.luxembourg.lu
www.visitluxembourg.com

Malta
www.urlaubmalta.com
www.mfa.gov.mt/austria

Polen
www.poland.gov.pl
www.wien.polemb.net/

Portugal
www.potugalglobal.pt
www.visitportugal.com

Österreich
www.bmeia.gv.at
www.ogefe.at
www.wasistjetzt.eu
www.europainfo.at
www.europarl.at
ec.europa.eu/austria
www.jugendinaktion.at
www.erasmusplus.at
www.bmfj.gv.at

Rumänien
www.rumaenien-info.at

Schweden
www.sweden.se
www.schwedischebotschaft.at

Slowakei
www.slovaskia.travel

Slowenien
www.slovenia.info

Spanien
www.spain.info/de
www.cervantes.es/default.htm

Tschechische Republik
www.tschechischeszentrum.at
www.mzv.cz/vienna
www.tschechischerepublik.at
www.prague.eu

Ungarn
www.ungarn-tourismus.at
www.budapestinfo.hu

Vereingtes Königreich
www.ltmuseum.co.uk
Gov.uk/world/Austria

Zypern
www.aboutcyprus.org.cy
www.cyprus.gov.cy

 
Haus der Europäischen Union

 
Haus der Europäischen Union
Wipplingerstraße 35, 1010 Wien
Tel. 01/51618-331, Mag. Kühr
Tel. 01/516117-206, Mag. Weber
www.europarl.at
http://ec.europa.eu/austria/
 
 
 
 
EU XXL Film

Eine unabhängige Initiative im Interesse der europäischen Kreativen
 
Der Austausch von Kunst und Kultur hat in einem zusammenwachsenden Europa höchste Priorität. Um Grenzen aufzulösen und Menschen durch unterschiedliche Geschichten und Bilder einander näher zu bringen hat die ehemalige EU Parlamentarierin und Schauspielerin Mercedes Echerer EU XXL FILM ins Leben gerufen.
EU XXL FILM hat sich zur Aufgabe gemacht, Schnittstelle und Forum für die unterschiedlichsten Aspekte von Kunst und Kultur zu sein -  wirtschaftlich, politisch & pädagogisch. Seit 2009 können nun auch österreichweit Schulen vom EU XXL Netzwerk profitieren.
 
EU XXL KimiK – Kino mit Klasse
 
Am KimiK Thementag stehen den Lehrkräften individuelle Fachleute aus den verschiedensten Disziplinen und Kulturen als Workshopleiter zur Verfügung. Die Experten sind Regisseure, Medienpädagoginnen, Immigrationsbeauftragte, Psychologinnen, Zeitzeugen und Journalistinnen und werden jeweils passend zum Thema ausgewählt.
Die Themengebiete reichen von Interkulturalität/Migration/Integration/Asyl über Gewalt- und Konfliktprävention/Cybermobbing bis zu Politische Bildung/ Medienkompetenz/Social Media.
Mit KimiK kommt nicht nur ein spannender Film an die Schule, sondern vielmehr ein fächerübergreifendes, themenorientiertes Projekt - nahtlos in die Lehrpläne der jeweiligen Schulstufe und Fächer integrierbar.
 
Die Workshops am EU Kids Day 2013 werden vom KimiK ExpertInnen Team geleitet. Weiterführende Links zu verschiedensten Institutionen und detaillierte Informationen zum Schulprojekt KimiK – Kino mit Klasse finden sie auf:
 
Schulstufenspezifische Unterrichtmaterialien für Lehrkräfte und mehr bietet das Zentrum polis. Die zentrale pädagogische Serviceeinrichtung zur Politischen Bildung in der Schule.
 
Der Workshop zu Wirtschaft und Mobilität in Europa wird durchgeführt und unterstützt vom Three Coins Team.
 


 
Geldmuseum der Oesterreichischen Nationalbank


Die Oesterreichische Nationalbank ist die Zentralbank der Republik
Österreich. Ihre Hauptaufgabe seit ihrer Gründung 1816 ist die Stabilität und Sicherheit der Währung in Österreich.
Das Geldmuseum der Oesterreichischen Nationalbank ist ein Wissens- und Kulturbetrieb mit dem Ziel, die Öffentlichkeit zu den Themenbereichen Geld, Währung und Wirtschaft zu informieren.

Spielerisch Lernen im Geldmuseum
Ausstellungen und Führungen
Das Geldmuseum bietet kostenlose und altersgerechte Führungen durch die Dauerausstellung "Geld in Österreich. Von der Antike bis zur Gegenwart" sowie durch die halbjährlich wechselnden Sonderausstellungen an.

Workshops für Kinder und Jugendliche
In Workshops ab dem Kindergartenalter werden anhand zahlreicher Objekte zum Angreifen Kindern und Jugendlichen die Themen Geld-Währung-Wirtschaft spielerisch näher gebracht:

- Die Schatztruhe
Geldgeschichte für die Kleinen!

- Von der Baumwolle zur Banknote
Wie entsteht eine Banknote?

- Wie kommt Mozart auf eine Münze?
Wie funktioniert das Prägen von Münzen?

- Die Reise eines kleinen Goldnuggets
Der Weg vom Goldnugget zum Goldbarren.

- Biete Fisch, suche Brot … der Tauschhandel
Kein Geld? Dann musst du "am Markt" tauschen…

- Euro, Pfund & Co.
Europäische Währungen kennenlernen…

- Coole Karte! Die Welt des Plastikgeldes.
Bargeldloses Zahlen… Was muss man dazu wissen?

- Der Weg des Geldes.
Lerne den Bargeldkreislauf kennen!

Didaktikmaterialien
Unterrichtsmaterialien "Wissenswelt Geld" für Lehrer und SchülerInnen finden Sie unter www.geldmuseum.at.
Geld-, Wirtschafts- und Währungsgeschichte
Die Homepage des Geldmuseums bietet eine umfangreiche Darstellung der Geldgeschichte, Nationalbankgeschichte sowie Architekturgeschichte der Notenbank: www.geldmuseum.at
Weiterbildungsangebote für Lehrkräfte
Das Geldmuseum bietet Workshops für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende an.
Ausstellungen in den Bundesländern
Die Sonderausstellungen des Geldmuseums werden auch in den Zweiganstalten der OeNB in den Bundesländern für Schulgruppen angeboten.
http://www.oenb.at/de/ueber_die_oenb/zweiganstalten/regionenmodell.jsp

 
Teilnehmende Partner
  • Wirtschaftskammer Niederösterreich
  • Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
  • Botschaft der Französischen Republik
  • Botschaft der Hellenischen Republik
  • Botschaft der Italienischen Republik
  • Botschaft der Portugiesischen Republik
  • Botschaft der Republik Bulgarien
  • Botschaft der Republik Estland
  • Botschaft der Republik Finnland
  • Botschaft der Republik Lettland
  • Botschaft der Republik Litauen
  • Botschaft der Republik Malta
  • Botschaft der Republik Polen
  • Botschaft der Republik Slowenien
  • Botschaft der Republik Zypern
  • Botschaft der Slowakischen Republik
  • Botschaft der Tschechischen Republik
  • Botschaft des Herzogtums Luxemburg
  • Botschaft des Königreiches Dänemark
  • Botschaft des Königreiches Großbritannien und Nordirland (UK)
  • Botschaft des Königreiches Spanien
  • Botschaft des Königreichs Belgien
  • Botschaft des Königreichs der Niederlande
  • Botschaft der Republik Irland
  • Botschaft der Republik Rumänien
  • Botschaft des Königreiches Schweden
  • Botschaft der Republik Ungarn
  • Botschaft der Republik Kroatien
  • Österreichische Gesellschaft für Europapolitik
  • WKÖ Stabsabteilung EU Koordination
  • Haus der Europäischen Union/Europäisches Parlament Informationsbüro in Österreich/Europäische Kommission
  • Europe Direct NÖ
  • Geldmuseum der Österreichischen Nationalbank
  • Österreichisches Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
  • EU XXL FILM
  • Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
  • Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
  • Kunstmeile Krems/Karikaturmuseum Krems
  • Piatnik
  • Irish Dance Center Vienna
  • Kinder Volkstanzgruppe Rozmarin
  • www.mr.marcus.net